Regelkugelhähne

Wir sind Ihr deutscher Ansprechpartner für Becker Regelkugelhähne von Baker Hughes. Die Becker Regelkugelhähne kommen z.B. in Pipelines, Verdichterstationen und bei Untergrundspeichern zum Einsatz. Sie sind bidirektional durchströmbar.

Im voll geöffneten Zustand erzeugt der Becker Regelkugelhahn keinen Druckverlust in der Pipeline. Die Kugel kann auf die Prozessbedingungen angepasst werden. Lineare oder auch gleichprozentige Kennlinien sind bis zu einer ca. 70 %gen Öffnung der Armatur realisierbar.

Der Becker Regelkugelhahn kann mit pneumatischen, elektrischen oder hydraulischen Antrieben ausgerüstet werden. Die Option für äusserst schnell reagierende Antriebe erlaubt den Einsatz des Becker Regelkugelhahnes als Pumpverhütungsventil an Verdichtern.

Der Regelkugelhahn ist in Größen von 2“ bis 24“ lieferbar.

Ein Stellverhältnis von 350:1 und mehr ist für diese Spezialarmatur charakteristisch. Das Gehäuse besteht aus 3 miteinander verschraubten, geschmiedeten Gehäuseteilen. Die Abdichtungen der Kugel sind bei Ausführungen für geringe Betriebsdrücke federbelastet, die Spindel ist generell 3-fach abgedichtet. Spezielle Trims für die Kugel sind erhältlich: Anti-Kavitations-Trim und verschiedene Trims zur Lärmreduzierung.

Spezielle Becker Regler und Becker Stellungsmelder ermöglichen, den Regelkugelhahn mit Pneumatikantrieb emissionsfrei zu betreiben.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Menü