Druckregelventile

Druckregelventile Copes-Vulcan können entsprechend dem Anwendungsfall mit den verschiedensten Einbauten versehen werden. RAVEN™ und Hush™ Trims sind die Wahl für kritische Betriebsbedingungen, bei denen Kavitation und/oder Lärm sowie Vibrationen durch zu hohe Fließgeschwindigkeiten des Mediums in einer konventionellen Armatur auftreten können. Typische Anwendungsfälle sind z.B. Pumpgrenzventile an Verdichtern, Kühlwasserregelventile, Turbinenbypässe, Fackelregelventile, Mindestmengenregelventile bei Pumpen, Ausbläser, Joule Thompson Regelventile uvm.

Für SPX Valves & Controls – Copes-Vulcan  sind wir als die deutsche Vertretung Ihr Ansprechpartner Regelventile für die Prozessindustrie und Anwendungsfälle in der Öl- und Gasindustrie.

Die Armaturen können mit Handrad, pneumatischen, elektrischen oder hydraulischen Antrieben versehen werden.

Vorhandene Armaturen, auch anderer Hersteller, können häufig mit Einbauten der Copes-Vulcan Technologie ertüchtigt werden.

Die Armaturen sind standardmäßig in Größen von DN 20 (0,75“) bis DN 600 (24“) und in Druckstufen von ANSI Class 150 bis 4500 lieferbar.. Die Guss- oder Schmiedekörper können Eck- oder Durchgangsform haben. Mit dem RAVEN™ Trim sind Stellverhältnisse von 1:200 und mehr realisierbar. Je nach Anwendungsfall können die Armaturen in weniger als 1s schnell öffnen oder schnell schließen. Stellzeiten von 1s sind ebenfalls erreichbar.

Druckregelventile

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Menü