GE Dresser Drehkolbengaszähler

 

GE Dresser Drehkolbengaszähler. Mit den Zählern kann Erdgas, Stadtgas, Propangas, Edelgas und in Sonderausführungen auch korrosives Gas gemessen werden. Die Meßbereiche reichen beim DKZ von 1:100 bis 1:160.

Die optional verfügbaren Zähler in TWIN Ausführung zeichnen sich durch eine besondere Laufruhe aus. Pulsationen in der nachgeschalteten Leitung werden mit dieser Ausführung vermieden.

Je nach Erfordernis der Einsatzspezifikation bestehen die Gehäuse der Zähler bis einschließlich G250 DN 100  aus Stahl (mit HTB Zulassung). Die Zähler sind bis zu dieser Größe in universeller Durchflußrichtung erhältlich. Die Dresser Drehkolbengaszähler sind von der Größe G16 DN50 bis zu der Größe G1000 DN200 lieferbar. 

Signalausgänge sind als z.B. NF und HF möglich.

Optional ist die Ausstattung der Zähler mit einem Encoder möglich.

Das beim Encoder zum Einsatz kommende optische Messprinzip ist eine Absolutwertermittlung und –summierung. Der Encoder (Namur) ist mit den am Markt gängigen Mengenumwertern kompatibel.

Für den internationalen Markt ist ein kompakter Umwerter mit elektronischer T und/oder p Kompensation erhältlich.

https://petro-gas.de/ge-dresser-drehk…szaehler-c-serie/

Verfügbare Größen:

  • DN50: G16, G25, G40, G65
  • DN80: G100, G160
  • DN100: G160, G250, G400
  • DN150: G400, G650
  • DN200: G1000
Die Drehkolbengaszähler der C-Serie

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Menü