Mehrphasenmessgeräte der norwegischen Firma ROXAR

Mehrphasenmessgeräte der norwegischen Firma ROXAR hat uns deren Vertretung zugetraut.

ROXAR gehört zu den Pionieren dieser Messgerätetechnik. Mehrphasenmessgeräte werden hauptsächlich am Bohrloch zur Überwachung und Optimierung der Erdölförderung eingesetzt. Auch bei Well Tests liefern sie in sehr kurzer Zeit zuverlässige Daten zu qualitativen und quantitativen Aussagen zu dem durch das Messgerät strömenden Medium. In das Messgerät sind kapazitive und induktive Messzellen redundant integriert. Ein austauschbares Venturi und Laufzeitmessungen werden zur Volumenstrommessung genutzt. Die aktuelle Generation des Mehrphasenmessgerätes kann bis zu 100% GVF zuverlässige Messergebnisse bringen.

Das Mehrphasenmessgerät wird in Größen von 2“ bis 6“ gefertigt.
Die Messgeräte können, falls erforderlich, mit einer radioaktiven Dichtemessung für GVF bis zu 100% ausgestattet werden.
Die Stromversorgung mit 24VDC ist möglich.
Medium berührte Teile sind in Duplex ausgeführt.
Die neuartigen in die Wandung des Messgerätes integrierten Messzellen ermöglichen eine akkurate Real-time Bestimmung des Mehrphasengemisches über dem Querschnitt der Messzelle. Vor dem Eintritt in das Messgerät muss das Mehrphasengemisch nicht zusätzlich verwirbelt werden.
Das Roxar Mehrphasenmessgerät ist robust gebaut und zeichnet sich durch Kompaktheit und geringes Gewicht aus.

Mehrphasenmessgeräte der norwegischen Firma ROXAR

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf

Menü